VDS hilft!

Vor einigen Tagen hat ein Unbekannter unter dem Twitteraccount @piratenonline gegen den Mesut Özil gehetzt. Das hat, nachdem dieser Account durch die Piraten gesichtet wurde für einige Aufregung gesorgt. Der Twitteraccount war kurz darauf auch nicht mehr vorhanden, Twitter hat diesen wohl wegen der ausländerfeindlichen Tweets gelöscht.

So weit so „üblich“ in der anonymen digitalen Welt. Es wurde seitens Mesut Özil Anzeige gegen Unbekannt gestellt, was ich voll unterstütze, den auch im Internet gelten Gesetze und wer solchen Mist schreibt und gegen Gesetze verstößt gehört vor ein Gericht.

Nun kommt aber unser Bundesinnenminister Friedrich mit einer Grätsche auf dieses Spielfeld und fordert:

„Es gibt grundsätzlich Möglichkeiten, da die Täter im Netz Spuren hinterlassen. In vielen Fällen ist die Fahndung aber mangels Vorratsdatenspeicherung derzeit nicht Erfolg versprechend“

Quelle: Neue Osnarbrücker Zeitung Innenminister: Özil-Hetze ist widerwärtig

Somit ist klar was unsere Politiker wollen, einen Überwachungsstaat wo man mit Hilfe der allumfassenden Protokollierung seiner Bewohner, jedwedes Delikt nachträglich mit den gesammelten Daten aufklären kann und so jeden Delinquenten aburteilt. Egal um was für ein Vergehen es sich handelt.

Da möchte man einfach nur die Rote Karte ziehen und den Minister vom Spielfeld stellen oder wie Udo Vetter bloggt Widerwärtig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s